Museum der Moderne - Kulturforum

^ Das ist nicht der Punkt, meiner Ansicht nach. Die ästhetischen Defizite sind der Energieeffizienz geschuldet, den damit verbundenen Umplanungen. Dabei wird das Gebäude noch nicht einmal energetisch gut, die Bilanz wird nur nicht mehr ganz so schlecht. Meiner Meinung nach hatte der ursprüngliche Entwurf durchaus seinen ästhetischen Charme, war aber zugleich wenig durchdacht. Aber jetzt mit der hitzeabweisenden Fassade und den Umplanungen bleibt nurmehr ein teures Flickwerk. Mich ärgert dies sehr.

Es wird wohl ein funktionales Gebäude mit deutlichen optischen Defiziten, zumindest von außen. Auf die Sammlungen darin freue ich mich dennoch sehr und bin froh, dass diese nun ein Zuhause bekommen.

Aber wenn man bedenkt, was möglich gewesen wäre? :mad:
 
Das sind halt die üblichen Probleme, die auftreten, wenn man von LP1-4 in LP5 übergeht. In den ersten Leistungsphasen entwickelt man ein phantasievolles und ausgeschmücktes Konzept mit meist tollen Visualisierungen, welches in LP5 erst mal ausführungsreif umgesetzt werden muss. In LP5 fallen bei der detaillierten Ausführungsplanung dann Dinge auf, um die es vorher nicht oder nur zu wenig ging. Wie so oft sind die frühen Visualisierungen ja optimistisch geschönt und spätere Abbildungen zeigen dann meist das ernüchternde Umzusetzende.

Womöglich ist auch ein ganz anderes Büro mit LP5 beauftragt. Kommunikation ist büroübergreifend nicht immer ganz einfach, da spreche ich aus Erfahrung.
 
Man ist relativ tief unterwegs - Bild von heute:
IMG_8675.jpeg

(c) eigenes Foto
 
Back
Top