Humboldthafen H3 und H4

BerArcUrb

Administrator
H3B und H4B




©Hadi Teherani Architects GmbH

Weitere Wettbewerbsteilnehmer und alles zum Wettbewerb bei competitionline.
 

BerArcUrb

Administrator
Februar 2013 - Erneuerung der Uferbefestigung des Humboldhafens







 

BerArcUrb

Administrator
Mai 2013 - neue Uferbefestigung und Taucher





 

BerArcUrb

Administrator
Die Bauarbeiten beim H3 & H4 sollen jetzt wohl im Februar/ März starten. Das Areal fing man neulich schon an zu beräumen, als ich vor einer Woche dort lang gefahren bin.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Das HumboldthafenEins Haus am südöstlichen Eingang zum Schifffahrtskanal ist bereits fertig gestellt. Am nördlichen Rand des Hafens, südlich der Invalidenstraße folgen die zwei Gebäudeblöcke "H3B und H4B".

2. H3B und H4B




©Hadi Teherani Architects GmbH

Weitere Wettbewerbsteilnehmer und alles zum Wettbewerb bei competitionline.
Die Baufläche wurde jetzt von den meisten Bäumen befreit.
Es scheint hier bald loszugehen.




(c)Bilder von mir
 
Zuletzt bearbeitet:

BerArcUrb

Administrator
Vielen Dank für die vielen Bilder! :D

Schön, dass es hier offenbar bald los geht. Wenigstens ein paar Bäume bleiben zum Glück am Wasser stehen.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Vielleicht ist man auch einfach noch nicht fertig mit dem Abholzen ;)
..... Teil des Neubaus sind wahrscheinlich/hoffentlich auch neu gepflanzte Bäume die Straße entlang.

Finde die Wasserseite des Entwurfs nicht besonders gut.
Wirkt irgendwie wie die Innenhofseite manch anderer Projekte.
Auch wenn der Glasanteil ganz ok ist, wirkt die Seite doch irgendwie wie eine Wand.
Auch wirkt die Verteilung der Fenster willkürlich und unruhig.

Hoffentlich wirkt es in der Realität ein wenig besser.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Wäre doch ein schönes Detail .. so ein alter, rustikaler Baum umgeben vom Neubau.
Irgendwie sieht er auch gestutzt aus, als hätte man ihn bereits für den Bau vorbereitet.

Aber ich denke, dass er weichen muss, denn die Straße zwischen den beiden Baublöcken ist doch ziemlich schmal und so ein großer Baum hat dort zeimlich wenig Platz.
Und beim Bau stört er wahrscheinnlich auch.

Oder steht er so, dass er in einem der Innenhöfe stehen würde?
 

BerArcUrb

Administrator
Erfreulich, dass es hier nun offenbar bald los geht! :)
Ein wichtiges Projekt zwischen dem Hauptbahnhof und der Chausseestraße entlang der Invalidenstraße, welches den Hauptbahnhof weiter ins Stadtgefüge einbindet.
 
Top