Siemensbahn

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Die Abendschau berichtet von der Besichtigung der alten Siemens-Bahn durch Politiker und Vertreter der Bahn.

Geprüft wird, ob man die alte Bahn reaktivieren kann. Der Stahl ist schon rostig, aber man ist offenbar überzeugt, dass die Bahnstrecke noch zu retten ist. Im nächsten Jahr sollen erste Gutachten erstellt werden. In 10 Jahren könnte die Bahnstrecke wieder genutzt werden. Dabei orientiere man sich auch an die Planungen des neuen Siemens-Campus.
 

SchauBau

Mitglied
Soweit ich das richtig verfolgt habe, könnte die Strecke bis zur Wasserstadt (Spandau) verlängert werden. Eine weitere wilde Idee war, statt der S-Bahn die Regionalbahn fahren zu lassen.
 

lfniederer2018

Mitglied
Ich fand den Bahnchef lustig. Wie erstaunt er war, dass dort alles in so schlechtem Zustand sei. Was glaubt er eigentlich, wie so ein Gelände nach über 35 Jahren des Nichtkümmerns aussehen würde?
 
Top