Quartier Saatwinkler Damm

Dani

Aufsteiger
#2
Auch hier habe ich ein paar Bilder gemacht. Wie auch auf Gartenfeld, sehe ich hier ebenfalls keine Anzeichen, dass eine Entwicklung unmittelbar bevorsteht. Die Kleingärten auf dem Gelände sind alle belegt und belebt und nichts deutet auf Abbruch hin. Auch hier gilt, dass das Gelände enorm groß ist - wenn die hier in der Gegend angedachten Quartiere tatsächlich verwirklicht werden, hat das das Potential, die Gegend völlig zu verändern.

Hier der Blick vom etwas höhergelegeneren Saatwinkler Damm über die Kolonie in Richtung Rohrdamm/Straße am Schaltwerk. Die wunderbare 16-geschossige Bausünde im Hintergrund ist hier insoweit ganz hilfreich, als dass sie relativ genau das Ende des geplanten Teilgebiets markiert.


Der Blick in einen der Wege.


Und das historische Schaltwerk der stillgelegten Siemensbahn, die hier das beplante Gebiet nach Westen hin abschließt. Wäre neugierig, ob und was für Pläne es für dieses Gebäude gibt. - Hoffe jedenfalls, dass es erhalten bleiben würde.


Prinzipiell gilt hier alles, was ich auch zu Gartenfeld gesagt habe. Die Störung durch Tegel ist nicht ganz so massiv, aber immer noch erheblich. Eine bessere Erschließung in Sachen Nahversorgung und ÖPNV wäre unbedingt notwendig. Dass zu diesem Zweck die alte Bahnlinie in irgendeiner Form reaktiviert werden könnte... Naja, man darf ja träumen. ;)

(Bilder von mir, Stand gestern.)
 
Top