Rathenower Straße 15-18 - Abriss & Neubau?

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Berliner Woche, Moabit Online und co. haben davon berichtet, dass der Brutalismus-Bau hier ggf. für einen Neubau weichen soll. Der Bezirk plant offenbar ein Bebauungsplanverfahren mit anschließender Realisierung von Wohnungsneubau als Teil eines neuen Quartiers mit auch sozialen Angeboten. Nach Forderungen von "Wem gehört Berlin", soll das Areal in Erbpacht einer sozialen Genossenschaft übertragen werden.
 

Lost

Silbernes Mitglied
Heute im TSP ein weiterer Bericht über den geplanten Abriss des Flachbaus neben dem kubischen Hochhaus. Das landeseigene Grundstück wurde 2020 der WBM übertragen, die es wiederum weiter an die GSE verpachtete. Neben das Hochaus soll ein zweites mit 81 geförderten Wohnungen entstehen.
 
Top