Pestalozzistraße 97, Schlüterstraße 18 und Wielandstraße 50

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Wielandstraße - Pestalozzistraße - Schlüterstraße

Die drei Nachkriegsimmobilien Pestalozzistraße 97, Schlüterstraße 18 und Wielandstraße 50 wurden von Diamona & Harnisch gekauft und sollen durch einen Neubau mit Eigentumswohnungen ersetzt werden. Zwei der drei Häuser seien bereits leergezogen. Mit den übrigen Mietern sollen Lösungen gefunden werden. Vermutlich wird es auf Abfindungen hinaus laufen, sofern die Mieter auf ihr Recht pochen.
Die Nachkriegsbauten seien wohl so marode, dass nur noch ein Abriss und Neubau finanziell halbwegs vertretbar sei, so der Investor.

Quelle siehe Artikel Tagesspiegel
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Hier ist der Abriss so gut wie durch. Ein Bauschild hängt auch schon, auf dem das Architekturbüro "Brenner Krohm Architekten" bestätigt wird.

Abriss-Neubau-Charlottenburg.jpg


Bauschild-Brenner-Architekten.jpg
 
Top