Hochhaus an Pariser Kommune - Ostbahnhof [118m]

maxxe

Goldenes Mitglied
Auf dieser Grafik und auch auf diversen anderen Grafiken sind auch noch zwei weitere Hochhäuser angedeutet, welche noch überhaupt nicht erwähnt wurden, aber immer wieder zu sehen sind.
Zum einen der zweite, etwas kleinere Turm an der East Side Mall, dort wo momentan auch ein kleiner Parkplatz ist ... und der andere Turm neben dem späteren Meininger am Postbahnhof, welcher auch an die 130m sein müsste.
Auf anderen Grafiken ist der aber auch kleiner abgebildet.
Hier scheint es ja absolut keine konkreteren Planungen zu geben, da die Bauplätze noch nie erwähnt wurden ... oder gibt es dazu irgendetwas?
 

BerArcUrb

Administrator
Für das Hochhaus am Ostbahnhof an der Straße der Pariser Kommune wurde mal folgender Entwurf erarbeitet.




© mangold | architekten bda
 

BerArcUrb

Administrator
Das 118m hohe Hochhaus stand zwischenzeitig auf der Kippe. Ein Investor hatte einst gegen die Höhenbeschränkung geklagt und soweit ich weiß damals Recht bekommen. Der Bebauungsplan V-83 müsste demnach noch Gültigkeit haben.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Mh ... vielleicht besser, dass es der nicht geworden ist.
Wirkt wirklich sehr massiv, der Entwurf.
 

RobertMoses

Bekanntes Mitglied
Das Gelände ist ja derzeit noch unbebaut. Und seit 4 Jahren scheint da nix zu passieren. Das Projekt ist wohl tot (vielleicht auch besser so - trotzdem passiert ja nix mehr). Weiß jemand da mehr ob mit der Brache da neben der derzeitig im Bau befindlichen Rosa-Luxemburg Stiftung noch irgendwas passieren soll? Wäre natürlich m.M.n besser würde man dort einen 120 Meter Wohnturm/Büro (wobei die Gegend deutlich mehr Wohnen vetragen konnte um nicht einen zweiten "Potsdamer Platz" zu schaffen) bauen, als so eine Lüscher-Schachtel oder die Brache gar als "Kreuzberger-Kulturgut" zu kultivieren. Wäre schön, wenn jemand Neuigkeiten hätte... aber ich glaube der derzeitge Stand ist leider kein anderer als vor vier Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

StefanM

Bekanntes Mitglied
^
Ich wohne selbst in der Straße und finde es auch bedauerlich dass dieses Grundstück als eines der letzten unbebaut bleibt.
Ein mal im Jahr wird dort ein Festzelt für ein Oktoberfest errichtet.
Einen Wohnturm halte ich aber an dieser Stelle allerdings für extrem ungeeignet. Wenn man nicht gerade an der Nord-Ost Ecke eine Wohnung bezieht, wäre man hier quasi dem Dauerlärm zweier Hauptstraßen, des Bahnhverkehrs und des Bahnhofsvorplatzes ausgesetzt.

Ich denke es wird ein Büroturm werden sollte das Grundstück irgendwann mal bebaut werden.
Im Sockelbereich könnte ich mir Geschäfte und Gastronomie vorstellen.
Auf dem Dach könnte es eine offene Rooftop-Bar geben um die lauen Berliner Sommernächte unter freiem Himmel genießen zu können.
 

StefanM

Bekanntes Mitglied
Hallo zusammen,
auf dem Video meiner letzten GoPro Radfahrt durch Friedrichshain, ist mir am letzten verbliebenen Baugrundstück Straße der Pariser Kommune Ecke Mühlenstraße ein Bohrgerät für Bodenerkundungen aufgefallen. Siehe Bild.

Weiss hier jemand von Euch mehr dazu? Wäre schön wenn hier auch bald was entsteht.

 

maxxe

Goldenes Mitglied
Wäre auch nur zu seltsam, wenn das Areal noch länger unbebaut bleibt.
Wissen tu ich nichts, konnte auch auf die Schnelle nichts dazu finden. Hoffentlich hört man hier bald mehr.
 

StefanM

Bekanntes Mitglied
^
Ja, schön...ich merke mir aber nicht welche Threads es hier so gibt....und die Suche....na ja :rolleyes:
 

Bonteburg

Mitglied
Ein 118-Meter-Turm an der Stelle wäre natürlich ein Traum.
Das Parkhaus vor dem Bahnhof wäre ohne weitere Umbaumaßnahmen optisch ein gutes Stück neutralisiert.

Die Gegend ist so gestaltungsbedürftig dass mir da eigentlich sogar jede Fassade recht wäre, da würde ich Städtebau weit über Architektur stellen.
Davon abgesehen gefällt mir der Entwurf von oben eigentlich ganz gut. So ein bisschen Kollhoff 2.0.
 

Jonas96

Bekanntes Mitglied
die Fläche direkt vor dem Ostbahnhof, also das kleine Parkhaus was da ist sollte tatsächlich dringend weg. Das sieht da einfach mal unglaublich hässlich aus. Ich würde mir dort eine Grünfläche wünschen und keine Bebauung. Auch an der Stelle dieses Threads hier könnte man eigentlich auch einfach eine Freifläche lassen....
 
Top