Boulevards, Promenaden und grüne Wege

BerArcUrb

Administrator
In Kreuzberg soll zwischen Baerwaldbrücke und Erkelenzdamm entlang des Landwehrkanals die Uferpromenade erneuert werden. 865000€ sollen die Umbaumaßnahmen kosten, wobei der bisherige Weg auch barrierefrei gestaltet werden soll. Ein zweiter Bauabschnitt bis zur Admiralbrücke ist anschließend geplant.

Quelle und Artikel: Berliner Woche
 

BerArcUrb

Administrator
Gneisenaustraße

Sie soll eine Neugestaltung erhalten. Der Mittelstreifen soll aufgehübscht werden und eine Art Boulevard entstehen. Dazu sollen alte Beton-Beet-Anlagen, Sträucher und Parkplätze verschwinden.

Quelle und Artikel: Tagesspiegel
 

BerArcUrb

Administrator
Uferpromenade am Humboldt-Forum / Stadtschloss




©bbz landschaftsarchitekten

Hier ist der Weg nun ab heute gesperrt und die Bauarbeiten für die Umgestaltung der Uferpromenade entlang der Ostfassade des Humboldtforums sollen beginnen. Dabei wird zunächst nach Altlasten aus dem 2. WK gesucht. Die Bauarbeiten sollen vorallem auch vom Wasser aus getätigt werden.

Quelle und Pressemitteilung: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
 

BerArcUrb

Administrator
Am Nordhafen / Nordufer an der Grenze von Wedding, Moabit und Mitte wurde die Parkanlage, bzw. Uferpromenade neu angelegt und begrünt.

 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Hertzallee

Die Hertzallee soll für 1,3 Mio € zwischen Fasanenstraße und Ernst-Reuter-Platz verlängert werden als autofreie Zone mit unter anderem Fahrradwegen. Dadurch soll die City West und der Campus der TU und UdK besser verbunden und angeschlossen werden.
Es sollen attraktive Begegnungszonen und Aufenthaltsräume entstehen.

Quelle und Pressemitteilung siehe Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Kurfürstendamm & Tauentzienstraße

Die Arbeitsgemeinschaft City plant zusammen mit einigen Hauseigentümern die Gründung einer Immobilien- und Standortgesellschaft, welche sich für die Neugestaltung und intensivere Pflege der Mittelstreifen in der Citywest am Kurfürstendamm und Tauentzien einsetzen soll. Geplant ist die Investition von einem Millionenbetrag zur Errichtung zweier Pavillons mit gastronomischer Nutzung, zudem sollen City Guides Touristen informieren und die Bepflanzung saisonal variieren und besser gepflegt werden.

Quelle: Tagesspiegel
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Fraenkelufer Kreuzberg

Hier ist der Bürgerentscheid zum Fraenkelufer gescheitert. Der Bezirk hat nun freie Bahn das Fraenkelufer neu zu gestalten, das historische Geländer zu erneuern, Gehwege zu vergrößern, Neue Sitzmöglichkeiten und weiteres zu errichten.

Quelle : RBB/24
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Promenade an der Mole

Zwischen Ostkreuz und Rummelsburger Bucht soll die bereits jetzt existierende Promenade durch ein Wettbewerbsverfahren und dessen Umsetzung dauerhaft etabliert werden.
Dazu findet derzeit ein kooperatives Gutachtenverfahren statt.

http://promenade-ostkreuz.de/
 
Top