Büroturm Helen-Ernst-Str.

sandtimer

Mitglied
Wusste nicht in welchen Thread es passt, aber es gibt wohl Planungen für einen neuen 60m Turm neben der Warschauer Brücke an der Tamara Danz Straße. Die Pläne sollen noch im Januar beim Baustadtrat Florian Schmidt vorgestellt werden (wobei die derzeitigen Manipulationsvorwürfe gegen ihn den Zeitplan wohl noch verschieben werden).

In dieser unwirtlichen Ecke, in der die Tamara-Danz-Straße heute endet, könnte man eine wesentlich großzügigere Eingangssituation schaffen – und vor allem eine Verbindung in die angrenzende Oberbaum-City. Und trotzdem, so Kötter weiter, wäre dort auch noch Platz für ein weiteres Bürogebäude – „gerne 60 Meter hoch“, und damit genauso hoch wie der Narva-Turm in der Oberbaum-City. „Für dieses Vorhaben gibt es kein Planungsrecht, da wollen wir aber 2020 vorankommen“. Noch im Januar will der AEG-Bereichsleiter das Projekt beim Baustadtrat des Bezirks, Florian Schmidt (Grüne), vorstellen.
Q: https://www.morgenpost.de/berlin/ar...-blockiert-Wohnungsbau-in-Friedrichshain.html
 

guruz

Silbernes Mitglied

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Damit ist doch das BSR-Gelände gemeint, oder? Ggf. auch hier hinter der Warschauer Brücke an der kleinen Schleife.
 

RobertMoses

Bekanntes Mitglied
Hatte ich mich auch schon mal gefragt, wieso man auf dieser Brache da nicht auch einen Turm hinbaut. Ist praktisch gegenüber vom "Edge-Tower". Aber etwas ungünstig geschnitten.

Weiß jemand was (und wann) auf dem BSR-Gelände hinkommt? Auf alten Visos sind da Gebäude einverzeichnet.

mediaspree.jpg


Quelle: immobilien-aktuell-magazin.
 

RobertMoses

Bekanntes Mitglied
Genau das Areal meinte ich auch. Woanders wäre für einen 60m Büroturm auch keinen wirklichen Platz. Zumindest wenn man die alten Visualisierungen nimmt, wo auf dem BSR-Gelände man mit einer Blockbebauung plant(e) (Weiß nicht wirklich wann und was da nun eigentl. hinkommen soll - scheinbar ist die Bebauung des Geländes ja mittlerweile wieder unklar). Und das einzige verfügbare Gelände, wäre ansonsten das von dir eingezeichnete.
 

sandtimer

Mitglied
Sowas wie das Gate Tower Building in Osaka wäre irgendwie interessant, wo dann die Fußgängerbrücke durch das Hochhaus durchgeht.

Weiß jemand was (und wann) auf dem BSR-Gelände hinkommt? Auf alten Visos sind da Gebäude einverzeichnet.
Steht im verlinkten Artikel ;)

Doch weil das Land Berlin seit Jahren keinen Ersatzstandort für den Betriebshof der landeseigenen Berliner Stadtreinigung (BSR) benennen kann, blockiert dieser den im Bebauungsplan vorgesehenen Bau von Hunderten landeseigenen Wohnungen an der Mühlenstraße.
 

guruz

Silbernes Mitglied

guruz

Silbernes Mitglied
Top