Allianz Quartier Adlershof

BerArcUrb

Administrator
Die Allianz plant die Treptowers zu verlassen und ab 2019 in Adlershof einen Neubau zu beziehen. Der Mitvertrag läuft aus und der Konzern wolle sich neu aufstellen und wohl auch mit Hinblick auf den BER ein Stück näher an diesen rücken.


©Allianz

Quelle und Artikel: Morgenpost, Tagesspiegel
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Laut Berliner Woche wurden die Bauanträge für die drei Baukörper eingereicht. Diese sollen sich auf beiden Seiten der Merlitzstraße befinden und durch eine Brücke verbunden werden. 130 Mio € sollen investiert werden. Bereits 2019 ist dann der Umzug von den Treptowers geplant. Für die Mitarbeiter entsteht zudem ein Parkplatz mit 700 Stellplätzen.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Heute erfolgte die Grundsteinlegung für die neue Allianz-Niederlassung, welche bis Frühjahr 2019 fertiggestellt werden soll. Allianz wird als Mieter mindestens 15 Jahre den Neubau nutzen.

Quelle und Artikel siehe Deal Magazin
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Hines hat laut Thomas Daily den im Bau befindlichen Neubau erworben. Allianz wird sich für zunächst 15 Jahre einmieten. Ende 2018 soll der Neubau fertig sein.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Wie das Deal Magazin berichtet, wurde hier inzwischen gestern Richtfest gefeiert. Ende 2018 soll die Fertigstellung erfolgen. Anfang 2019 will dann Allianz umziehen und den Treptower verlassen.
 

kröchert

Neuling
Was passiert auf dem Grundstück zwischen der Bahn (S-Bahn) und dem Allianz-Gelände? Oder gibt es hier bereits eine Mitteilung unter einem mir unbekannten Titel?
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Soweit ich das überblicke kommt dort das Campus Hotel Adlershof unter anderem mit einem 50m Turm hin.
https://www.adlershof.de/news/einer-der-spannendsten-wirtschaftsstandorte-berlins/
Das DEAL-Magazin berichtete heute von dem Projekt.
Demnach wurde nun ein Mietvertrag abgeschlossen, nach dem das Hotel Leonardo Royal als langfristiger Mieter feststeht. Neben dem Leonardo Royal am Alex wird das das zweite Hotel der Kette in Berlin. Entwickelt wird das 37.000m² (BGF) große Projekt von immobilien-experten-ag. und der Investor Peakside Capital in einem Joint Venture. Das Hotel mit seinen 380 Zimmer wird sich auf 24.000m² verteilen. Der 16-geschossige Turm wird gut 54m hoch sein. Im obersten Geschoss ist eine Skybar geplant.


LINK / (c)immobilien-experten-ag. und der Investor Peakside Capital
 
Top