Wohntürme am Stern-Center Potsdam-Drewitz

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Laut Thomas Daily plant ECE Projektmanagement den Bau von zwei Wohntürmen auf Parkplätzen neben dem Stern-Center in Potsdam Drewitz.
700 Wohnungen sollen dort entstehen. Ab Dezember soll ein Wettbewerb gestartet werden, in dessen Zusammenhang mehrere Architekturbüros Entwürfe erarbeiten sollen. Im Juni 2020 sollen diese präsentiert werden. Seitens der Stadtverwaltung gibt es wohl erste positive Signale.
 

Philipp85

Bekanntes Mitglied
Dieses Projekt in Potsdam scheint ganz interessant zu werden.

Schon seit langer Zeit sind zwei weitere Gebäude vorgesehen, die das Stern-Center im Westen und Osten flankieren sollen. Zusammen mit dem Hochhaus Stern Plaza an der Südseite des Einkaufstempels sollen die geplanten Türme das städtebauliche Bild vervollständigen. Auf zwei jeweils 4.400 qm großen Flächen, wo jetzt noch Autos parken, sollen die Wohntürme mit zusammen maximal 60.000 qm BGF entstehen. "Vorgesehen ist die Errichtung von Geschosswohnungsbau für verschiedene Bevölkerungsgruppen, auch im mietpreisgedämpften Segment", heißt es vonseiten der Stadt.
Quelle


Das 1998 eröffnete Hochhaus "Stern-Plaza" am südlichen Ende des Center hat eine angegebene Höhe von 73 Metern.
Laut Haschtmann werden für das Grundstück 11.400 qm angegeben. Die erbaute Nutzfläche auf dem Gelände liegt bei 24.500 qm.
Die beiden neuen Wohntürme dürfen zusammen maximal 60.000 qm BGF haben - sprich 30.000 qm BGF pro Hochhaus.
Und das könnte interessant werden. Die beiden Parkflächen (zukünftiges Bauland) haben je 4.400 qm, also knapp 1/3 des Grundstücks vom Stern-Plaza. Dazu ist das Stern-Plaza noch von zwei 6-geschossigen Anbauten umgeben, die meines Erachtens ebenfalls zu den 24.500 qm Nutzfläche des gesamten Stern-Plaza-Areals dazu gehören. Kann es also sein, das hier an der Ost- und Westseite des Centers zwei deutlich höhere Türme errichtet werden könnten, als es das Stern-Plaza derzeit ist? Vorausgesetzt die maximal 60.000 qm BGF werden auch genutzt.
Der Schatten der neuen Hochhäuser wird sich hier im Laufe des (sonnigen) Tages im Uhrzeigersinn über das Dach den Stern-Centers bewegen.

Zur Verdeutlichung ein Screenshot. Die derzeitigen Parkflächen/zukünftiges Bauland sind rot eingekreist.

Draufsicht auf das Stern-Center/Blickrichtung Nord
 
Zuletzt bearbeitet:

maxxe

Goldenes Mitglied
Zum Vergleich: Das Upside Berlin hat mit seinen zwei Wohntürmen (86m, 95m) samt den Sockelbauten insgesamt 44.400m².
Wenn wirklich nur die rot umkreisten Flächen bebaut werden und 60.000m² erlaubt sind, dann werden das wohl deutlich höhere Gebäude.
 

Philipp85

Bekanntes Mitglied

Philipp85

Bekanntes Mitglied
In einem Artikel des Potsdamer Tagesspiegel vom Februar 2020 ist zu lesen, dass sich die Höhe der "Türme" auf maximal 60m beschränken soll :rolleyes:
Städtebaulich soll sich das Gebäudeensemble am 73m hohen Stern-Plaza orientieren. Da frage ich mich aber, wie man 60.000m² BGF auf 2x 60m Höhe verteilen möchte? Es wird wohl so kommen, dass dort gedrungene Hochhäuser gebaut werden die jeweils von zwei 5 bis 6-stöckigen Gebäuderiegeln eingefasst werden. Ich ahne erstmal nichts Gutes.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Vier Hochhäuser statt zwei mit 650 Wohnungen sollen entstehen. Die Pläne wurden von der Stadt vorgestellt.

 

Lost

Bekanntes Mitglied
Bauherr ECE, Architekten BAUMSCHLAGER EBERLE

Bestandshochhaus (Sternplaza) ist übrigens eine Entwicklung der Haschtmann Gruppe (Dunstkreis Anno August Jagdfeld - Adlon, Heiligendamm) aus den 90ern, das Sterncenter der ECE.
 

maxxe

Goldenes Mitglied
Baunetz.de berichtete am 9.7. von den geplanten Hochhäusern.
"Wohnen am Stern" heißen die 4 60m hohen, von Baumschlager Eberle entworfenen Hochhäuser.
Der Entwurf soll nun im Verlaufe des Verfahrens in Zusammenarbeit mit dem Begleitgremium verfeinert und angepasst werden. Auf insgesamt 60.000m² sollen hauptsächlich 2-3 Zimmer Wohnungen entstehen, aber auch Büros soll es geben.
 
Top