BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Für dieses Projekt erstelle ich einmal einen neuen Thread. In der Luisenstadt entstehen hier 135 Eigentumswohnungen. Der expressionistische Bau wird durch An- und Neubauten ergänzt.

Der Altbau wurde bereits entkernt. Auf der Homepage gibt es weitere Informationen.






(C) Axthelm Rolvien GmbH & Co. KG
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Von der Ecke Inselstraße/ Am Köllnischen Park sieht es derzeit wie folgt aus.


(C) BerlinerBauleiter
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
sehr schön, die Ecke sieht ja grausam aus
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Wie das Deal Magazin berichtete, übernimmt die Zabel Property AG die Vermarktung des Objekts und der Eigentumswohnungen. Die Arbeiten laufen derweil.
 

Hasenbein

Bekanntes Mitglied
"Hier steh'n Vergangenheit und Gegenwart dicht beieinander" - dieses Lieblings-Klischee von Architekten, Stadtplanern und Immobilienmaklern hat Max Goldt schon in den 1980ern in seinem Lied "Wissenswertes über Erlangen" besungen....
Die Wahrheit ist, dass für eine behutsame Ergänzung der expressionistischen Architektur das Budget nicht gereicht hat.
 

BeenTrillBerlin

Silbernes Mitglied
Hier kann man sich Berlins teuerste Ein Zimmer Wohnung kaufen, mit 329 qm für einen schmalen Taler von 3.950.000 € wie die B.Z. Berlin berichtet. Erste Wohnungen sollen zu Ende 2018 bezugsfertig sein.


© Zabel Property
 
Zuletzt bearbeitet:

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Gibt es eigentlich Neuigkeiten, wann und ob das Grundstück hier vorne im Bild bebaut wird?

 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Hier ist man bei EG angekommen. Eine schöne Stadtreparatur. Hoffentlich kommt der Bau daneben in der Inselstraße auch mal weg. :rolleyes:

 
Top