Lion-Feuchtwanger 61 | Euroboden

maxxe

Platin Mitglied
Am Clara-Zetkin-Platz realisiert die Euroboden GmbH ein Neubauensemble.
Entworfen von FAR frohn&rojas entstehen hier in vorgefertigter Modularbauweise zwei Riegel mit 124 Wohneinheiten.

Architekten

Entwickler


lfs61_v2b_title-2000x6gjgd.jpg


index.phpkundebestplavnkgk.jpg


index.phpkundebestplavtk8i.jpg

(c) FAR frohn&rojas
 

Lost

Goldenes Mitglied
Heute im TSP ein ausführlicher Bericht, der schon an Marketing grenzt, über den Bauherrn Stefan Höglmaier. Hoffentlich ist dieser nicht so ein Blender, wie Christoph Gröner mit seinen damaligen Auftritten, vor dem Fall der CG Gruppe? Der Artikel wirkt doch inhaltlich sehr flach.
 
Zuletzt bearbeitet:

JanoBLN

Aufsteiger
Die Balkongitter erinnern im besten Fall an Katzendraht, im schlimmsten Fall an irgendwelche Banlieu-Dystopien. Die Verwitterung solcher Anlagen kann man heute gut im Hansaviertel studieren, sie altern nicht gut. Mal von der hippen Gefängnisästhetik abgesehen, was spräche gegen eine normale Brüstung?
 

Lost

Goldenes Mitglied
...da geht es wohl um den Gedanken, die Struktur als Hülle über das Mesh abzubilden. shape design

Man fragt sich aber, wir die 12cm Kinderkopf-Geländerabstandsregel bei dem Raster gehalten wird?
1660041894079.png

(c) Bauordnung Berlin
 
Top