Lützowufer 15 (ehem. Sheraton)

Lost

Silbernes Mitglied
Für das Grundstück wurde ein Bauantrag für die Errichtung von 3 Büro- und Geschäftsgebäuden auf einem gemeinsamen Untergeschoss erteilt.

1620455388069.png

(c) OpenStreetMap
 
Zuletzt bearbeitet:

Urbanista

Mitglied
Der jetzige Bau wurde 1988 eröffnet - ein Totalabriss nach 32 Jahren wäre schon heftig. Vielleicht ließen sich auch Gebäudeteile erhalten und nur am Lützowufer wird aufgestockt?

Interessant: In der Buchungsmaske des Hotels lassen sich die letzten Zimmer nur noch bis Ende des Jahres buchen. Kann Zufall sein oder die Nutzung endet in der Tat Ende 2021.
 

lfniederer

Bekanntes Mitglied
Sie Seniorenresidenz am Hackerschen Markt wurde nach gerade mal 20 Jahren wieder abgerissen. Insofern wäre es keine Premiere.
 

SchauBau

Silbernes Mitglied
Hier der Ist- Zustand (noch):

1622151431880.png

Die jetzige Bebauung hat ein wenig Eleganz, auch wenn sie ein bißchen karg und glatt ist.

1622151511493.png

Zum Ufer hin ist das Grundstück durch die überdachte Vorfahrt nicht so ausgenutzt, ...

1622151562831.png

... alle rückwärtigen Fenster der dreieckigen Bebauung haben aber Blick auf den Kanal.

1622151620967.png

Ich fand das Haus nie wirklich schön, aber es hat was besonderes. Außerdem sieht es ausgesprochen intakt und gepflegt aus. Soweit zur Nachhaltigkeit, falls das Haus wirklich abgerissen werden sollte; eigentlich bietet sich eine Erweiterung oder ein Umbau an...

(C) SchauBaubilder eigene
 

Urbanista

Mitglied
Vielleicht kein besonderer Bau, aber in der Tat mit einer gewissen mondänen Eleganz und erstaunlich zeitlos (gerade in einer Erbauungsphase, in der oft die postmoderne Architektur dominierte). Das Haus könnte auch entlang einer Hauptverkehrsstraße in Barcelona, Paris oder LA stehen - und das meine ich absolut positiv.
 
Top