Lost

Goldenes Mitglied
Auf Google Earth sieht man, dass der Parkplatz des Betonwerkes unter der Bahn durchgereicht hat. Man musste lediglich die Mauer öffnen, um von dort einen direkt Zugang zu haben. Auf derWebCam erkennbar.

1648553551683.png

(c) OpenStreetMap
 

maxxe

Platin Mitglied
Das wird der Stabstahl für die Bewehrung der Bodenplatte sein.
Dann hat man scheinbar bereits die Endtiefe erreicht, hätte gedacht, dass es hier noch etwas mehr in die Tiefe geht ... besonders tief sieht die Grube nicht aus. Aber die Bohrköpfe sind freigelegt und für die Verknüpfung zur Bodenplatte vorbereitet. Das bedeutet es geht abe jetzt nur noch nach oben.
 
Top