Buckower Felder - geplantes Quartier

BerArcUrb

Administrator
Das circa 10 Hektar große Areal am Buckower Damm zählt zu den 12 Gebieten mit „außergewöhnlicher stadtpolitischer Bedeutung“ für die Wohnungsbauoffensive.
Hier sollen in einem ersten Abschnitt circa 500 Wohnungen und eine Kita entstehen. Städtische Wohnungsbaugenossenschaften sollen hier mit 30% Sozialwohnungen das Projekt realisieren.

Quelle und Artikel: Berliner Woche

Inzwischen hat sich auch eine Bürgerinitiative Rettet die Buckower Felder formiert.

Mehr Informationen gibt es auch hier im Ergebnisprotokoll des nichtoffenen städtebaulich-landschaftsplanerischen Wettbewerbs.
 

lfniederer

Bekanntes Mitglied
Diese BIs gehen mir wirklich auf den Nerv. Diese St. Florians-Haltung in einer Zeit starken Bevölkerungswachstums und riesigen Bedafs an Wohnungen - man kann nur noch den Kopf schütteln...
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Nunja, eine öffentliche Beteiligung ist nun einmal Bestandteil des Bebauungsverfahrens in Deutschland. Wir sind in der Tat nicht in China. Die Anwohner haben durchaus das Recht ihre Sorgen zu artikulieren. Welche Art von Beschluss gefunden wird, ist dann eine andere Frage. "Nerven" tut das sicherlich viele begeisterte "Baufans", aber ein bisschen Geduld und Verständnis sollte man schon haben.
Letzendlich gibt es nachvollziehbare Gründe und Problematiken, die immer wieder auftauchen und darauf müssen letzendlich auch Antworten gefunden werden. Die Frage der Parkplatzsituation, diverse Infrastruktur, etc.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Die Berliner Woche berichtet von dem Vorhaben und es soll wohl erst Mitte 2021 losgehen können. In diesem Jahr soll noch das Bebauungsplanverfahren abgeschlossen werden, sodass dann die Vorbereitungen beginnen können. 800-900 Wohnungen sollen mit der Berliner Mischung bis 2024/25 entstehen.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Diverse Presse wie die Berliner Morgenpost berichten von dem beschlossenen Bebauungsplan für die Buckower Felder. 850-900 Wohnungen sollen ab 2021 entstehen. 2024 sollen erste Mieter einziehen können.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Die Berliner Woche berichtet, dass nun noch private Bauherren für circa 20% der Wohnungen auf drei Baufeldern gesucht werden. Die Stadt und Land realisiert ja die übrigen Gebäude.

Das 3.phasige Verfahren ist gestartet und genaueres kann hier gefunden werden.
 
Top