Blncty1903

Bekanntes Mitglied
Echt super, dass die Ecke dort nachverdichtet wird.
Langsam wirds eng um den Potsdamer Platz. :D
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Die BZ berichtet, dass Anwohner das verständlicher Weise nicht so super finden. Der "Sozialpalast" ist seit Ende 2017 nicht mehr gefördert und nun drohen Änderungen mit dem neuen Eigentümer.
Ein teilweiser Abriss sei für einen Neubau/ Anbau geplant. Der Bezirk verspricht, eine Verdrängung verhindern zu wollen. Ein Bauantrag sei noch nicht eingereicht worden.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Die Abendschau berichtet zudem, dass ein Investor hier 600 Wohnungen in einem Hochhaus errichten möchte. Der Bezirk fordert, dass 2/3 "gemeinnützig" sei und der Investor sich mit 1/3 freier Vermarktung zufrieden geben sollte. Über die Höhe wird wohl auch noch gestritten.

Im Beitrag war erst die Rede vom "Radialsystem", welches ich in die Holzmarktstraße an der Spree verortet hätte, aber dann kam auch der Name Hafenplatz und am Ende das Bild der Bestandsbauten, sodass es wohl doch um das Areal hier geht. ;)
 

SchauBau

Bekanntes Mitglied
Wenn man am Abend die Köthener Strasse entlang fährt, sieht man keine beleuchteten Fenster mehr -> das Haus steht dort zumindest schon leer. Wie weit der ganze Planungsprozess und die unterschiedlichen Standpunkte von Bezirk und Investor durchgekaut sind, weiß ich nicht.
Ein älterer Artikel (Juni 2018) beim Berliner Mieterverein ist recht reißerrisch überschrieben, fasst aber gut die Lage zusammen.
 

BerlinerBauleiter

Platin Mitglied
Leider nur beschränkter Zugriff. Steht denn irgend etwas an Neuigkeiten in dem Artikel zum Areal hier?
 
Top